Kostenloses E-Book Studieren in Polen

Polen fasziniert mit seiner Kultur, Natur und Geschichte immer mehr junge Menschen. An 470 Hochschulne könnt Ihr studieren. Ihr lernt ein aufstrebendes Land kennen, das Jahrzehnte lang durch den eisernen Vorhang für Westeuropäer kaum zugänglich war.

Es erzählt noch heute viele Geschichten, die spannend und einfach anders sind.

  • Seit 2004 müssen ausländische Studenten in Polen keine Studiengebühren mehr bezahlen.
  • Der Begriff „Oper“ wurde in Polen geprägt. Außerhalb von Italien war Polen das erste Land, in dem Opern aufgeführt wurden.
  • Trotz EU-Zugehörigkeit ist der Euro in Polen noch nicht angekommen. Hier ist noch immer der Zloty die Währung
  • Zahlreiche Wissenschaftler, Dichter und Musiker stammen aus Polen, darunter Nikolaus Kopernikus, Marie Curie und Frederik Chopin.
Studieren in Polen E-Book

Michael, 25, ERASMUS-Austauschstudent: „Über Polen wusste ich nicht viel. Weil mich aber das Unbekannte reizt und ich wirkliche Entdeckungen machen wollte, beschloss ich, ein Jahr in Polen zu studieren. Hinzu kam der familiäre Hintergrund, mein Großvater wurde einst aus Schlesien vertrieben.“

 

 

 

Sarah, 29, Kunststudentin: „Über Kunst in Polen erfährt man nicht viel, auch Seminare über polnische Kunst und Architektur findet man an deutschen Unis selten. Da ich aber nicht – wie viele andere Kunststudenten – in die üblichen Länder wie Spanien, Italien oder Frankreich wollte, zog es mich nach Polen.“

Download
Studieren in Polen
Studieren in Polen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.1 MB

Holger Schossig
Holger Schossig

 

 

Zum Autor:

Holger Schossig hat unter anderem als TV-Redakteur und im Rundfunk gearbeitet.
Heute ist er freier Autor, Redateur und Texter.
Polen ist das Heimatland seiner Mutter, die in Schlesien geboren wurde.
Mehr Infos gibt es unter 
www.holger-schossig.de.